Entwicklung
LTE logo2

 

Effizient (Fremdsprachen) Lernen

 

SRL

 

  StressReduziertes (Fremdsprachen-)

 Lernen

 

Im August 2006 wurde das Comenius 3 Netzwerk LTE

Learning and Teaching (Foreign Languages) Efficiently

on the Basis of Innovative Methods and ICT

von der Europäischen Kommission genehmigt. Von 41 Anträgen wurden 4 ausgewählt, wobei LTE mit 823 531 € die höchste Summe an “genehmigten Mitteln” von Brüssel erhielt. Insgesamt beteiligten sich an dem Projekt 16 europäische Länder. Die Laufzeit betrug 36 Monate. Das Projekt lief also bis Oktober 2009.

Damit war es möglich, die Inhalte von SRL auch auf europäischer Ebene zu erproben.

Nach Ablauf des Förderzeitraums wird das Netzwerk in Zusammenarbeit mit Sponsoren aus der Wirtschaft weiter ausgebaut werden.

Schirmherr:

          waigel

                                 Dr. Theo Waigel

                          Bundesfinanzminister a.D.

 

Koordinator:

          Passfoto1

          Dr. Josef Meier

                  Universität Augsburg

Beschreibung:

Durch das Projekt soll eine internationale Plattform geschaffen werden, die dazu dient, innovative Lehr- und Lernmethoden beim (Fremdsprachen-) Lernen zu präsentieren und auszutauschen. Ziel des Projekts ist es, sich mit den Inhalten und Zielen der bestehenden nationalen Lehrpläne auseinander zu setzen, (bewährte) Lehr- und Lernmethoden zu vergleichen, innovative Ansätze (Stressreduziertes [Fremdsprachen-]Lernen, IKT = Informations- und Kommunikationstechniken, Erziehung zum lebenslangen Lernen und autonomen Lernen) zu präsentieren, zu evaluieren, zu verbessern und zu erarbeiten, innovative (Fremdsprachen)Lehrmethoden auf europäischer Ebene zu verbreiten und eine Plattform für bestehende und neue Sokrates und e-learning Projekte zu schaffen. Zielgruppen sind Schüler, Studenten, Lehrer, Schulaufsichtsbehörden, Kultusministerien, Volkshochschulen, Schulbuchverlage, Mitarbeiter und Kursleiter in Betrieben und Behörden, alle Altersgruppen, die (Fremdsprachen) selbstständig lernen möchten. Neue Wegen des Lehrens und Lernens sollen gefunden werden, um Angst, Nervosität und Anspannung in Prüfungssituationen zu reduzieren und die Motivation zu steigern. Ein Austausch auf europäischer Ebene erscheint deshalb sinnvoll und könnte zu gegenseitiger Ideengebung bei der Methodik und Didaktik des Lernens, insbesondere des Fremdsprachenlernens führen. Die Ergebnisse dieser Untersuchung sollen in den Lehrplänen der europäischen Länder verankert werden, was zu einem effizienteren und zugleich stressreduzierten (Fremdsprachen-) Lernen führen soll.

 

Partner:

 

Universitäten

University of Augsburg, Germany

University of Alicante, Spain

Universidad de Catolica Portuguesa - Escola Superior de Biotecnologia - Centro de Competencia Nonio, Portugal

University of the Aegean, Greece

The Technical University of Lodz, Poland

Universite Libre de Bruxelles, Belgium

Stord Haugesund University College, Norway

Institut Universitaire de Formation des Maitres de Champagne-Ardenne, France

Center for Undervisningsmidler, University College South Denmark, CVU

 

Institutionen

English Club foundation, Bulgaria

Nkotnes kapitis jaunatnei un sportam, Riga, Latvia

Cellulule de Pilotage de l´Enseignement Communal d´Anderlecht, Belgium

Kainuu Vocational college, Kainuu, Finland

 

Schulen

Ies Josep Vallverdu, Spain

Liceo Classico Statale “Vittorio Emanuele II”, Palermo, Italy

“Maria Bajulescu” Technical College, Romania

Reid Kerr College, UK

Jakob-Brucker-Gymnasium, Kaufbeuren, Germany

Birgittaskolan, Sweden

 

Evaluation:

ISB, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, Germany

 

Assoziierte Partner:

 

logo_bmw   logo_man   logo_weltbild   apple

 

ISB%20logo   augsburg   schriftzug_neu_rot%20Sparkasse   promethean   itslearning

 

Ein Ziel von LTE ist es, Stress nicht nur im schulischen Umfeld, beim (Fremdsprachen-)Lernen, zu reduzieren, sondern auch im Alltag. Eine erste Vernetzung außerhalb des Lernbereichs wurde bereits angebahnt. Zusammen mit Angela Miller hat der Koordinator ein Konzept zum Stressabbau entwickelt, das in Kooperation mit der IPO (Internationale Prävention Organisation) umgesetzt wird - die IPO ist das größte unabhängige gemeinnützige Netzwerk für Gesundheitskommunikation in Europa. Durch das Anti-Stress-Projekt “Mental trainieren - stressfreier leben” soll allen Menschen eine Hilfe zum Stressabbau angeboten werden.

Die Ausbildung zum Anti-Stress-Berater, IBS, für Lehrer, Trainer, Ärzte... erfolgt per Fernkurs. Die Ausbildungskosten amortisieren sich bereits mit einem Kurs mit 20 Teilnehmern.

 

e-f-l   Inhalt   Studie   Entwicklung   Multiplikatoren   Alpha-Lernen   Lehrvideo   LTE   Bilingual   Video Grundschule   Spenden   Links   SRL English   Contents   Survey   Development   SRL Trainer   Alpha-Learning   Educational Video   LTE   Links